ARGE Umbau Bahnhof Schärding



Der Bahnhof Schärding liegt an der Strecke Wels - Passau und ist der letzte größere Bahnhof vor der Bundesgrenze.

Auf einem Bereich von ca. 50.000m² wird der Altbestand abgetragen, der Unterbau, die v. Hochbauten, zwei Brücken, ein Personentunnel, Bahnsteige und fast das gesamte Verkabelungssystem
erneuert. Die Arbeiten müssen unter ständigem Bahnbetrieb hergestellt werden.

Geologisch ist das BVH sehr anspruchsvoll, da extreme Bodenverhältnisse übergangslos wechseln.
In ca. 1/3 der Fläche wird Bodenkl. 2 (Schöpfboden) und darunter Fels Bodenkl. 7 (Sprengfels) angetroffen.

Projektdetails

Standort:

Schärding, Oberösterreich

Baubeginn:

1. Februar 2014

Bauende:

3. Mai 2017

Auftragssumme:

ca. 10,2 Mio. €

Auftraggeber:

ÖBB

ARGE-Partner:

Porr AG

Bauleiter:

Bmstr. DI Steiner Gottfried