L197 Arlbergstrasse



Die Landesstrasse L197 wird zwischen der Landesstrasse L198 bei km 0,830 und der bestehenden Landesstrasse L197 bei km 15,140 neu errichtet.

Die Neutrassierung der L197 folgt mittels 5 Kehren auf einer Gesamtlänge von 1,3 km.
Aufgrund der geänderten Verkehrsführung muss der Knoten L197 / L198 und die Anbindung Rauz aus- bzw. umgebaut werden.
 

Technische Daten:
Offener Abtrag: ca. 20.000 m³
Felsabtrag KL 6,7: ca. 54.000 m³
Humusabtrag: ca. 5.300 m³
Dammschüttung: ca. 74.000 m³
Frostkoffer: ca. 15.000 m³
Bew. Erde: ca. 3.600 m³
Leitungsbau: ca. 3.800 m


Weiteres:

 

Projektdetails

Standort:

Stuben, Vorarlberg

Baubeginn:

2. April 2014

Bauende:

6. November 2014

Auftraggeber:

Land Vorarlberg

Auftragssumme:

ca. 4.212.000,- € Netto

ARGE-Partner:

Terrag-Asdag

Argeanteil Gebr Haider:

ca. 2.228.000,- €

Bauleiter:

Plattner Manfred

Polier:

Raggl Stefan

Techniker:

Döner Bayram

Kaufm. GF:

Teerag-Asdag

Techn. GF:

Gebr. Haider

L197 Arlbergstrasse Rundflug