Speicherteich Kühtai



Um die Befahrbarkeit der Pisten im Skigebiet Kühtai auch in schneearmen Wintern zukünftig zu sichern wird die technische Beschneiung erweitert. Zur Speicherung der dafür notwendigen Wassermengen wird der Teich Kaisersee samt Schüttdamm neu errichtet. Bei einem Stauziel von 2.303 m ü.A. hat dieser einen Nutzinhalt von ca. 115.000 m³.
 

Technische Daten:
Offener Abtrag: ca. 180.000 m³
Davon BKL 7: ca. 60.000 m³
Humusabtrag:     ca. 60.000 m²
Rasensoden:   ca. 6.000 m³
Damm-/Anschüttung:  ca. 180.000 m³
Aufbereitung:  ca. 9.500 m³
Abdichtung HDPE: ca. 25.000 m²
Leitungsbau: ca. 1.400 m
Skitunnel: ca. 75 m, Querschnitt ca. 25 m²

 

 

Projektdetails

Standort:

Skigebiet Kühtai, Tirol

Baubeginn:

1. Mai 2016

Bauende:

1. November 2016

Auftraggeber:

Bergbahnen Kühtai

Auftragssumme:

ca. 2.500.000,- € Netto

ARGE-Partner:

Figl, Thurner

Argeanteil Gebr Haider:

ca. 1.505.000,- €

Bauleiter:

Codemo Florian

Polier:

Duller Norbert

Techniker:

Mandl Martin

Kaufm. GF:

Gebr. Haider

Techn. GF:

Gebr. Haider